Das

Programm

Intelligenz der Zukunft

Image
Foto: Franka Emika GmbH

Nach Begrüßung, Keynote und Vorträgen schließen sich mit drei Themenschwerpunkten die Dialogräume ZUKUNFT EINS, ZUKUNFT ZWEI und ZUKUNFT DREI an. Entworfen und diskutiert werden Szenarien, die sich mit zukünftigen Lebenswirklichkeiten auseinandersetzen. Die Teilnehmer*innen entscheiden sich mit der Anmeldung für jeweils zwei der aufeinander folgenden Dialogräume. Ein Fazit aus den verschiedenen Themenbereichen bildet den Abschluss der Konferenz.

Programm

ab 9:00 Uhr

Einlass und Registrierung

10:00

Begrüßung

Christiane Nicolaus, Direktorin Design Center Baden-Württemberg
Stefan Eckstein, VDID Präsident
10:15

Keynote: Die digitale Gesellschaft

Prof. Dr. Armin Nassehi, Ludwig-Maximilians-Universität, München
11:00

Mittelpunkt Mensch – Roboterassistenten für eine leichtere Zukunft

Philipp Zimmermann, FRANKA EMIKA GmbH, München
11:45

Design (und Designer) in Zeiten der digitalen Transformation – wie sehen Produkte, Prozesse und Rollenbilder von morgen aus?

Stephan Rein, IXDS GmbH, München/Berlin
12:30

Mittagspause

13:30

Maschinenethik: Können Maschinen moralisch sein?

Prof. Dr. Catrin Misselhorn, Universität Göttingen
14:15

Podiumsdiskussion

15:00

Dialogräume


ZUKUNFT EINS: Industrie 4.0 vs. Nutzer 4.0

Linda Schmidt, ifm electronic gmbh, Essen

ZUKUNFT ZWEI: Affective Computing in Products and Design

Andreas Beer, HYVE Innovation Design GmbH, München

ZUKUNFT DREI: Formfindung mit neuronalen Netzen

Kevin German & Marco Limm, Hochschule Pforzheim
16:00

Kaffeepause

16:30

Wiederholung der Dialogräume

17:30

Kurze Pause

17:40

Fazit und Ausblick

ab 19:00

Happy Birthday VDID!

in der Gutbrod Lounge
 
Programmänderungen vorbehalten.

Flyer als PDF